Villa Hülsen

Anschrift: Königs Wusterhausen, Potsdamer Straße 54
Baujahr: 1893    
Bauherr: Benno von Hülsen       
Architekt: ungeklärt
jetzige Besitzverhältnisse: Sozialer Verein
Nutzung: Soziale Betreuung

Image

Gründerzeitliches Gebäude aus gelbem Backstein, Dekor aus rotem Backstein. Das Flachdach trägt zinnenartige Aufbauten. An den Ecken befinden sich Türmchen.
Villa in Nahaufnahme

Image

Zinnenkranz, darunter gemauertes Dekor aus rotem Backstein

Image

Bekrönung des Zinnenkranzes mit dem Buchstaben "H" (von Hülsen)

Image

Nordostecke der Villa

Image

Türmchen an der Nordostecke mit Natursteinfuß

Image

Blendfenster mit Sandsteineinfassung

Image

Fassadenpartie

Image

Fenster im Erdgeschoss

Image

Kielbogenförmige Fensterverdachung, speziell gestaltete Fensterrahmen, die das Motiv des Kielbogens wieder aufnehmen

Image

Fenster im Obergeschoss

Image

Ansicht von Nordwest

Image

Dachzinnen von Nordwest

Image

Erker und Terrasse der Westfassade

Image

Westfassade

Image

Obere Etage der Westfassade

Image

Fenster des Erkers

Image

Sockel des Erkers

Image

Südwestecke der Dachzinnen

Image

Unsensibel angefügter Anbau an der Südseite

Image

Detail des Sockels

Image

Detail eines Fensters mit Kielbogen

Image

Fensterkreuz

Image

Fassadenbekrönung mit der Initiale "H"

Image

Initiale "H" auf der Bekrönung der Nordfassade

Image

Sehenswerte Gründerzeitvilla, die ihre eigenwillige Architektur bewahren konnte. Zinnen und Türmchen verleihen dem Gebäude eine kastellartige Wirkung.

Der neuzeitliche südliche Anbau ist grob störend.

Stand Januar 2012

 
< zurück   weiter >