Haus Gerichtsstraße 11

Unser Startbild zeigt eine Gesamtansicht des dreistöckigen Wohn- und Geschäftshauses. In der näheren Nachbarschaft sieht man nur gründerzeitliche Gebäude. Als rechten Nachbarn erkennen wir LINK Gerichtsstraße 13.

Image

Das Haus besitzt acht Fensterzüge. Auf beiden Seiten befindet sich ein giebelbekrönter Seitenrisalit. Im linken Risalit befindet sich der Hauseingang, rechts der Eingang eines Ladengeschäftes. Die Fassade ist mit gelbem Backstein verkleidet. Das Dekor besteht aus rotem Backstein und aus Sandstein. Der Sockel ist mit Granit verkleidet.
Fassadenpartie mit störenden Werbeschildern

Image

Giebelbekrönung des rechten Seitenrisaliten

Image

Fenster in der obersten Etage

Image

Hauptgesims und Mansardenfenster

Image

Etagensims

Image

Fensterbogen und Etagensims in Nahaufnahme

Image

Eingangsbereich mit original vorhandener Haustür

Image

Überwölbung der Türöffnung

Image

Pilaster zwischen der Türöffnung und dem benachbarten Fenster

Image

Kunsttischlerarbeiten am oberen Teil der Haustür

Image

Kunstgeschmiedete Füllungsgitter

Image

Kunsttischlerarbeiten am unteren Teil der Haustür

Image

Granitstufen

Image

Granitsockel, Kellerfenster mit Gitter

Image

Formsteine an den Fenstereinfassungen

Image

Fassadendetail mit weiß übertünchten Dekorteilen

Image

Die Fassade wurde sorgfältig restauriert mit ansprechendem Ergebnis, störend wirken die modernisierten Fenster, der helle Anstrich steinerner Dekorteile sowie unpassende Werbeschilder.

Stand Juli 2010

 
< zurück   weiter >