Haus Feldweg 25

Frei auf der Anhöhe steht das Gründerzeithaus mit roter Backsteinfassade. Das relativ einfache Kunststeindekor wurde leider mit heller Fassadenfarbe bestrichen, was den Eindruck mindert. Das Gebäude ist ausgezeichnet durch seine besondere erhöhte Lage, so dass es weithin sichtbar ist. Dem Tale zugewandt hat das Gebäude einen Eckrisaliten, der durch einen Pavillon bekrönt wird. Das verstärkt die stattliche, dominierende Ausstrahlung des Gebäudes.

Image
 

Gebäude in näherer Ansicht. Die Morgensonne liegt grell auf der Ostfassade.

Image

Ostfassade. Links der Eckrisalit. Die helle Farbe des Dekors bildet Schleier auf dem roten Backsteingrund.

Image

Pavillon über dem Eckrisalit

Image

Einzelfenster in der ersten Etage

Image

Obere Etagen

Image

Trotz des relativ einfachen Dekors verfehlt das Gebäude seinen Eindruck nicht. Schade, dass unpassende Fenster eingesetzt und die Dekorelemente durch den grellen Farbauftrag entstellt wurden.

Stand Juli 2010

 
< zurück   weiter >