Haus Breuningstraße 10

Die Breuningstraße, ein Straßenzug, der Bebelstraße und Mollbergstraße verbindet und mitten in einem gründerzeitlichen Stadtviertel gelegen ist, wird an beiden Seiten durchweg von Gebäuden aus der Gründerzeit gesäumt. Unser Startbild zeigt das elegante Gebäude zwischen seinen Nachbarn. Wir sehen ein vierzügiges Gebäude mit drei Stockwerken. Die Fassade ist mit gelbem Backstein verkleidet. Das eher zurückhaltend angebrachte zweifarbige Dekor ist aus hellem Sandstein und rotem Backstein gefertigt. Die südliche Gebäudehälfte mit der Haustür springt als Seitenrisalit etwas vor und ist mit einem Ziergiebel bekrönt.

Image

Giebel über dem Seitenrisalit

Image

Bekrönung des Giebels mit Obelisk, zwei Zierkugeln, mit rot einfasstem Rundfenster und stufenförmig ansteigender rot abgesetzter Begrenzung der schrägen Giebellinien

Image

Bekrönungsobelisk

Image

Rundbogenfenster, Rundbogen aus rotem Backstein, Seiteneinfassung mit gelben Formsteinen

Image

Zwei Fenster des Seitenrisaliten

Image

Sockel mit Kellerfenstern

Image

Sohlbank und Fensterbrüstung

Image

Haustür

Image

Füllungsgitter der Haustür

Image

Unterer Teil der Haustür mit Schnitzwerk

Image

Detail des Schnitzwerkes der Haustür

Image

Detail des Füllungsgitters

Image

Überbrückung der Türöffnung

Image

Schönes gründerzeitliches Wohnhaus mit zahlreichen schmückenden Dekors.


Stand Januar 2011

 
< zurück   weiter >