Haus Lindenstraße 5

Das Startbild zeigt die Gesamtansicht der oberen Etagen. Das Gebäude ist zwar dringend sanierungsbedürftig, man erkennt aber, dass es sich um eine besondere Fassade handelt. Sie ist aus rotem Backstein gestaltet und mit reichem Dekor aus Glasursteinen und Formziegeln versehen. Die Modernisierung der Fenster hat dem Haus nicht gut getan.

Image

Oberste Etage

Image

Hauptgesims und zwei Fenster der obersten Etage

Image

Flacher Fensterbogen, gemauert aus zweifarbigen Formsteinen, darüber das Hauptgesims

Image

Dekorband aus Formsteinen und Glasurziegeln

Image

Fassadenpartie zwischen zwei Fenstern

Image

Dekorband

Image

Flacher Fensterbogen mit gestufter Fensteröffnung

Image

Hauseingang

Image

gestufter flacher Bogen über dem Hauseingang und verzierte Brüstung

Image

Natursteinsockel und Kellerfenster

Image

Glasierter Wasserablauf unter den Fenstern des Parterre

Image

Der Giebel. Denkt man sich die Schüssel sowie die Antennenkabel weg, hat man einen schönen gründerzeitlichen Ziergiebel.

Image

Fenster im Parterre

Image

Haus Lindenstraße 5 trägt, verglichen mit den Nachbarhäusern, ein besonderes Fassadendekor. Durch schonende Restaurierung könnte das Haus zu einem Glanzpunkt in der Lindenstraße werden.   

 

Stand April 2012

 
< zurück   weiter >