(2.1.30)  Villa Weise

Anschrift: Greiz, Hermann-Löns-Straße 17
Baujahr: 
Bauherr:
Architekt: 
Nutzung: bewohnt

Auf der Höhe des Reißberges, mit Blick über das Krümmetal zum Pulverturm steht eine ganz in rotem Backstein gehaltene, sehenswerte Gründerzeitvilla. Sie ist von üppiger Gartenvegetation umgeben, so dass sie ziemlich versteckt ist und schwer ein Bild in ganzer Größe zu gewinnen ist. Wir sehen aber genug, um die dezent geschmückte Villa in ihrer Schönheit bewundern zu können.
Das Startbild zeigt die Straßenseite des Gebäudes.
Wir sehen schöne Zimmermannsarbeiten am Balkon und am Giebel.


Balkon und Giebel etwas näher


Rundbogenfenster und verblendetes Rundfenster hinter dem Balkon


Westfassade mit Turm


Kleiner Turm an der Westseite


Fenster des Turmes


Rundbögen der Turmfenster


Der Turm, von der Straße her gesehen.


Dach und Turmhaube


Großes, vierzügiges Fenster mit flachem Bogen


Zweizügiges Fenster


Treppenhaus an der Ostseite


Giebeldach des Treppenhauses


Schlussstein über dem Portal mit Monogramm

Wir konnten nicht alle Schönheiten des Hauses zeigen, weil der Pflanzenwuchs
den Blick nimmt. Ein Besuch dieser schönen, verborgenen Villa lohnt trotzdem.

Stand 2010