(2.2.5)  Ehemalige Bürgerschule

Anschrift: Greiz, Gotthold-Roth-Straße 3
Baujahr: 1873
Bauherr: Stadt Greiz
Architekt: errichtet durch Maurermeister Franz Jahn, Greiz
jetzige Besitzverhältnisse: Öffentliche Hand
Nutzung: 

Die Fassade ist nahezu ganz aus rotem Backstein errichtet. Der Fassadenschmuck wurde unter Verwendung von Formziegeln gemauert.

Ornamentfeld über dem Portal

Verkoppelte Fenster, Einfassung mit Sandstein

Fenster mit neugotischen Oberlichtern

Der hölzerne Fensterrahmen ahmt gotisches Maßwerk nach.

Schmuckleiste unter dem Fenstersims

Fensteranlage unter dem Hauptgesims

Reich geschmückte Partie zwischen den Fenstern und dem Hauptgesims

 

Oberer Teil eines Erdgeschoßfensters

Teil der Fassade im Erdgeschoss

Obere Fensterreihe

Das Gebäude weist eine originelle Fassadengestaltung auf und ist sehenswert. Neben anderen „roten Häusern“, etwa dem Transformatorenhaus und dem Fürstlichen Lehrerseminar kann es angesichts seiner eigenständigen Dekorationselemente sehr wohl bestehen.