Ausgewählte Details – Einfriedungen

(2.9.12)  Einfriedungen Soweit gründerzeitliche Gebäude nicht unmittelbar am öffentlichen Straßenraum angrenzten, sondern eingerückt standen und somit ein Vorgärtchen hatten, wurde eine Einfriedung angelegt. Natürlich erhielten auch freistehende Gebäude Einfriedungen. Zumeist wurden sie als kunstgeschmiedete Gitter gestaltet, teilweise mit erheblichem Aufwand und Niveau. Die Zaunsäulen wurden ebenfalls aus Metall gestaltet oder Weiterlesen…

Neumühle/Elster – Hauptstraße 7

(2.11.1.4)   Neumühle/Elster – Haus Hauptstraße 7   Unweit des Bahnhofs Neumühle, an der Hauptstraße in Richtung Nitschareuth, steht ein kleines Haus. Am Giebel trägt es ein in Holz gesägtes Ornament. Holzaornament näher Detail des Holzornaments  Sägearbeiten wurden in der Gründerzeit gern an ländlichen Häusern im Schweizer Stil angebracht. Wir freuen uns, Weiterlesen…

Neumühle/Elster – Villa Johannes Heinrich Meyer

(2.11.1.3) Neumühle/Elster – Villa Johannes Heinrich Meyer                   auch „Villa Waldesruh“ Anschrift: Neumühle/Elster, Waltersdorfer Straße 2 Baujahr:1865 Bauherr: Johannes Heinrich Meyer (Schulz) Das Startbild zeigt ein dreigeschossiges Gebäude mit Zwerchgiebeln, einem Erker mit Turmhaube, Fachwerk in der obersten Etage und einer hölzernen Weiterlesen…

Neumühle/Elster – Bahnhof

(2.11.1.2)  Neumühle/Elster  –  Bahnhof Anschrift: Neumühle/Elster, Hauptstraße Unmittelbar am Bahnübergang der Hauptstraße in Neumühle/Elster befindet sich der Bahnhof. Hier befindet noch das ehemalige kleine Empfangsgebäude, das gegenwärtig leer steht und für den Reiseverkehr nicht genutzt wird. Wir sehen auf unserem Startbild ein schlichtes unverputztes Gebäude mit einem Obergeschoss und mit Weiterlesen…

Ausgewählte Details – Turmspitzen

(11.) Turmspitzen Gründerzeitliche Gebäude wurden gern mit Türmen und Türmchen versehen. Die Turmhauben trugen zumeist eine metallene Bekrönung. Dies trug wesentlich zur Prägung der Gesamtgestalt des Gebäudes bei. Bei Dachrekonstruktionen verschwanden diese Türmchen teilweise ganz oder sie büßten ihre Bekrönung ein. Vereinfachte und geglättete Turmhauben machen einen plumpen Eindruck und Weiterlesen…

Ausgewählte Details – Ätzarbeiten

(9.)  Ätzarbeiten Glasscheiben, bei denen nicht unbedingt die Durchsicht erwünscht war, sondern der Einfall von Tageslicht beabsichtigt war, wurden in der Gründerzeit gern (neben der Farbglasverwendung) mit Ätzarbeiten versehen. So wurden gründerzeitliche Ornamente, Aufschriften und figürliche Darstellungen auf die Glasfläche aufgebracht. Nicht überall sind diese zerbrechlichen Zeugnisse gründerzeitlichen Kunsthandwerks erhalten Weiterlesen…

Königs Wusterhausen, OT Senzig

(3.1.16) Königs Wusterhausen – Ortsteil Senzig Östlich von Königs Wusterhausen, am Südufer der Dahme, liegt der Ortsteil Senzig. Dieser Ort kann einige Spuren der Gründerzeit vorweisen. An der großen Durchfahrtsstraße Richtung Bindow steht das kleine Haus: Chausseestraße 195  Das Gebäude ist nicht unverändert auf unsere Tage gekommen. Neue Jalousiekästen wurden Weiterlesen…

Erschließungen

(2.7)  Erschließungen   Vorbemerkung Während der Gründerzeit entstanden neben den architektonischen Hochbauten eine Vielzahl von Kunstbauten für die Grundsicherung. Diese infrastrukturellen Baulichkeiten und Anlagen wurden damals selbstverständlich ebenfalls im Stil der Gründerzeit erstellt. Viele dieser Objekte sind durch Verschleiß und Modernisierung bereits verloren gegangen. Deshalb fällt es nicht leicht, geschlossene gründerzeitliche Weiterlesen…

Haus Robert Ludwig, Carolinenstraße 7

(2.5.63)  Haus Robert Ludwig Anschrift: Carolinenstraße 7 Bauherr: Robert Ludwig, Sparkassenkassierer (Adreßbuch 1892) Vorderhaus Das Startbild zeigt ein kleineres, renoviertes Wohn- und Geschäftshaus. Erker in der ersten Etage Fenster der ersten Etage Verkoppelte Fenster im Mansardenbereich Dekorfeld und Hauptgesims über dem Fenster der ersten Etage Dreizügiges Erkerfenster. Die Fenster sind Weiterlesen…

Haus Julius Ludwig, Neumühle

(2.11.1.1)  Haus Julius Ludwig, Neumühle Anschrift: Neumühle/Elster, Hauptstraße 9 Baujahr: 1898/99 Bauherr: Julius Ludwig, Postverwalter Architekt: Lothar Victor Roth, Maurermeister, Greiz (SCHWARZ) Nutzung: Wohnungen In unmittelbarer Nähe des Bahnhofes Neumühle/Elster, auf einer kleinen, durch eine Stützmauer gesicherten Anhöhe steht Haus Julius Ludwig. Der Bauherr war Postverwalter in Neumühle/Elster und überließ Weiterlesen…