Ehemalige Freimaurerloge

(2.2.27)  Ehemalige Freimaurer-Loge Greiz Anschrift: Greiz, Prof.-Dr.-Friedrich-Schneider-Str. 1/1a (vormals Logen-Straße) Baujahr: 1879 – Hauptgebäude  Baumeister: Heinrich Ferdinand Hoffmann, Greiz,  (BLASE) Baujahr: 1902 – Saalbau  Architekt: Architekt Alphons Altenstein, Greiz, Jetzige Nutzung: Leerstand Unser Startbild (Leber 1935) zeigt das Logengebäude und den rechts daneben befindlichen Saalbau im Zustand vor 1935. Bereits Weiterlesen…

Haus Waldstraße 5

(2.5.195)  Haus Waldstraße 5  Wie wir auf dem Startbild sehen, ist die Fassade nicht symmetrisch. Der rechte Seitenrisalit neben dem Zentralrisalit besitzt nur einen Fensterzug, während der linke Seitentrakt zweizügig angelegt ist. Verkoppelte Fensteranlage in der ersten Etage des Risalits  Verkoppelte Fensteranlage in der obersten Etage seitlich des Zentralrisalits. Die Weiterlesen…

Rathaus

(2.2.26)  Rathaus Greiz, Östlicher Erweiterungsbau   Anschrift: Greiz, Markt 12 Baujahr: 1909 Bauherr: Stadt Greiz Architekt: ungeklärt jetzige Besitzverhältnisse: Öffentliche Hand Nutzung: Rathaus – Stadtverwaltung Unser Startbild zeigt eine Gesamtansicht des Rathauses mit dem östlichen Erweiterungsbau von 1909. Vor der Errichtung des Erweiterungsbaues sah das 1840-1842 erbaute Rathaus so aus, wie Weiterlesen…

Aubachtaler Kirche

(2.3.2)  Aubachtaler Kirche Evangelisch-Lutherische Parochialkirche Greiz-Aubachtal Anschrift: Greiz, Reichenbacher Straße Bauherr: Fürst Heinrich XXII. Reuß älterer Linie Baujahr: 1896-1897 Architekt: Julius Zeißig, Leipzig Bauausführung: Maurermeister H.P. Hoffmann, Greiz Maurermeister Wilhelm Jesumann, Greiz Das Äußere der Kirche Die in Nord-Südrichtung ausgerichtete Kirche steht im Tal, mitten in dem damals neu entstandenen Weiterlesen…

Bahnhof Greiz

(2.2.25)  Bahnhof Greiz Anschrift: Greiz, Poststraße 12 Baujahr: 1875 Architekt:  Jetzige Nutzung: Leerstand Das Greizer Bahnhofsgebäude steht längs der in Nord-Süd-Richtung verlaufenden Bahnlinie Gera-Weischlitz. Die zur Stadt gewandte Fassade ist nach Osten gerichtet. Der Mitteltrakt verfügt über vier Fensterzüge. Er wird über zwei nebeneinander liegende Portale im Hochparterre erschlossen, die Weiterlesen…

Waldstraße 4

(2.5.194)  Haus Waldstraße 4  Das restaurierte dreigeschossige Gründerzeithaus ist verputzt und erhielt einen hellgrauen Anstrich. Das Dekor besteht aus Putz und Ritzmustern. Das Gebäude steht auf einem Natursteinsockel. Zwei Parterrefenster mit Ritzdekor  Einzelfenster im Parterre mit Ritzdekor  Detail eines Parterrefensters mit stilvoll restauriertem Fensterkreuz Das restaurierte Fensterkreuz näher  Verkoppelte Fenster Weiterlesen…

Waldstraße 3

(2.5.193)  Haus Waldstraße 3  Das Haus zeigt sich in einer dreigeschossigen Fassade. In der mittleren Etage erkennen wir dekorative Vorhangbögen über den Fenstern. Verkoppelte Fensteranlage in der obersten Etage. Die Fenster wurden erneuert aber stilistisch angeglichen. Die Vorhangbögen über den Fenstern haben eine festliche Ausstrahlung.  Fassadenpartie der zweiten Etage  Verkoppelte Weiterlesen…

Leonhardtstraße 51

(2.5.192)  Nebengebäude Leonhardtstraße 51  In der äußeren Leonhardtstraße, kurz vor dem Ende der Bebauung, steht ein gründerzeitliches Nebengebäude, dass einige ursprüngliche Reize bewahren konnte. Wir sehen auf unserem Startbild formschönes Fachwerk und eine romantische, mit Blumen geschmückte Veranda. Die aus Holz gebaute Veranda zeigt reizvolle alte Zimmermannsarbeiten  Partie der Verandabrüstung  Weiterlesen…