(2.5.204)  Haus Rudolf-Breitscheid-Straße 69 


Das dreigeschossige Wohn- und Geschäftshaus hat sechs Fensterzüge. Zwischen den beiden einzügigen Seitenrisaliten steht der vierzügige Verbindungstrakt. Das Gebäude ist verputzt,
Dekor wurde aus Putz und Stuck gefertigt.
Die Fassade war restaurierungsbedürftig und das Haus stand leer.  Auch im vorherigen Zustand war zu erkennen, wie prachtvoll und ausstrahlungsfähig das Haus war und wieder sein konnte.


Fensterreihe im ersten Obergeschoss 


Aufwändig geschmücktes dreiteilig verkoppeltes Prachtfenster
in der ersten Etage des nördlichen Seitenrisaliten 


Nähere Ansicht des Prachtfensters 


Detail des Prachtfensters


Brüstung mit Umfeld des südlichen Prachtfensters


Blendbalustrade auf der Brüstung 


Knospenleiste 


Fenstergruppe der ersten Etage


Fensterpartie mit Etagensims 


Fensterbankkonsolen 


Untere Partie der Fassade mit Hochparterre und Eingangsbereich 

Stand 2013

Im Jahre 2021 präsentiert sich das Gebäude in frisch restauriertem Zustand. 
Der Greizer Investor Käßmann erwarb das Gebäude und ließ es vollständig restaurieren.
Es wird vorbereitet für eine soziale Nutzung durch den Verein „Lebenshilfe Greiz e.V.“


Das Bild zeigt die frontale Ansicht. 


Nördlicher Seitenrisalit 


Fenster im zweiten Stock des Seitenrisalits 


Prachtfenster im ersten Stock des Seitenrisalit 


Oberer Teil des Prachtfensters 


Reliefornament als Teil des Prachtfensters 


Akanthusvolute 


Florales Ornament auf der Bogenfläche 


Doppelkapitell am Prachtfenster 


Ionisches Kapitell am Prachtfenster


Unterer Teil des Prachtfensters mit Brüstung 


Blendbalustrade


Zierfries über der Haustür 


Zierfries in Nahaufnahme 


Ohreneinfassung einer Fassadenöffnung 


Fensterreihe der ersten Etage 


Einzelfenster erste Etage


Einzelfenster zweite Etage 


Sohlbank mit Konsolen 


Hauptgesims mit Umfeld 


Szene des Parterres mit zwei Fenstern 

Parterrebrüstung und Granitsockel 


Sockel mit Kellerfenstern 

Gesamtansicht des restaurierten Hauses 
Quelle:
Greizer Seniorenratgeber, 2021

Stand 2021