(2.6.34)  Grabstätte Hermann Dietel

Franz Hermann Dietel, *1840 Greiz, †1899 Greiz, Textilfabrikant in Greiz

Unter alten Bäumen, geziert von einem Rhododendron, finden wir die Grabstätte Hermann Dietel. Ein großes schwarzes steinernes Kreuz beherrscht das Grab. Am Kreuzesstamm lehnt eine lebensgroße Engelsfigur. Sie ist teilweise mit Efeu bewachsen, so dass Teile der Figur verdeckt sind.

Die Figur zeigt Verwitterungsspuren. Das ausdrucksvolle Profil des Engelsgesichts ist aber immer noch sehenswert.

Das Gesicht des trauernden Engels ist von edler Schönheit.

Die rechte Hand des Engels weist auf das Grab.

Der linke Arm des Engels ist empfangsbereit ausgebreitet.

Wir haben es mit einer wertvollen Bildhauerarbeit zu tun. Sie sollte unbedingt konserviert werden, um dem Verwitterungsprozess Einhalt zu gebieten.
Wer den Neuen Greizer Friedhof besucht, sollte es nicht versäumen, die Grabstätte Hermann Dietel zu besuchen. Wir sind nicht überrascht, zu erfahren, dass Dietel zum Kreis jener Fabrikanten gehörte, die in der Gründerzeit die Webindustrie zu ungeahnter Blüte brachten.

Stand 2010

Kategorien: GrabanlagenGründerzeit