(2.6.8)  Grabstätte Hermann Steudel

Dieses Grab zählt nicht zu den monumentalen Anlagen des Greizer Friedhofs. Es ist eher bescheiden gestaltet.


Der 1908 entstandene Grabstein repräsentiert jedoch in Form eines Obelisken die gründerzeitliche Gestaltungskunst. Das betrifft die Formgebung des Steins, die Schriftgestaltung


und die verzierenden Ornamente.


Wegen seiner Stilreinheit und der sehenswerten Ornamente ist der Grabstein einen Besuch wert.

Stand 2010