(2.4.22)  Firmengebäude Dietel

Ehemalige Mechanische Wollen-Weberei Hermann Dietel
Anschrift: Greiz, Mollbergstraße 22, früher Rosengasse (Schneider, Rudolf) 
Ehemaliger Inhaber: Franz Hermann Dietel, 1840-1899, Fabrikant, Brauhausgasse 1 
Grabstätte Hermann Dietel, Villa Franz Hermann Dietel.
Unser Startbild zeigt das ehemalige Direktionsgebäude der Weberei aus nordwestlicher Sicht. Die Fassade wurde im Zuge der Rekonstruktion geglättet. Eine neuzeitliche Balkonanlage wurde an der Westfassade vorgehängt. Der charakteristische Turm mit Haube blieb erhalten, wurde aber ebenfalls geglättet.

Ansicht aus Richtung West

Turm mit Hauptgesims und Haube

Turmhaube mit Plattform und Geländer

Plattform und Geländer

Wir sind in der Lage, eine historische Ansicht der Firmengebäude aus dem Jahre 1897 zeigen zu können. Sie stammt vom Kopf einer Originalrechnung der Weberei. #


Wir sehen im Vordergrund das Direktionsgebäude mit dem charakteristischen Turm.
Links sind das firmeneigene Kraftwerk sowie die ausgedehnten Fabrikationshallen mit Sheddächern zu sehen. Diese Baulichkeiten wurden abgerissen.


Das Direktionsgebäude in näherer Ansicht. Wir sehen zahlreiche bauliche Veränderungen im Vergleich mit dem jetzigen Zustand. Die Fenstereinfassungen fehlen, so dass die gesamte Fassade geglättet wirkt. Das Hauptgesims mit dem ehemals dekorativen Scheingebälk wurde stark vereinfacht. In der Haube des Turmes fehlen die Bullaugen. An der Basis der Turmplattformwurde das Dekor entfernt. Sie wurde in die Schieferdeckung der Turmhaube einbezogen. An der Turmspitze wurde die Bekrönung mit Wetterfahne entfernt. So ist das ehemals prächtige Direktionsgebäude doch wesentlich schlichter geworden. Man muss aber zugestehen, dass auch von der neuen, vereinfachten Turmgestaltung eine ästhetische Wirkung ausgeht.

Quellen:
Schneider, Volkmar: Greizer Heimatkalender 2011, Hrsg. V. Schneider, Abb. S.106, 
Rudolf, Gottfried: Originalrechnung Firma Dietel, 1897, Sammlung Rudolf
Adreßbuch 1892 (s.Impressum)

Stand März 2013