(2.6 44)  Grabstätte Stier / Hermann Schilbach


Als Hermann Schilbach im Jahre 1937 starb, gehörte die enorme Wirtschaftskraft der Familie zum Teil schon der Vergangenheit an. Deshalb fand er seine letzte Ruhestätte in einem relativ einfachen Grab, geschmückt mit einem einfachen Grabstein.


Hermann Schilbach (1876-1937) war Sohn des Fabrikanten Wilhelm Schilbach (1843-1901), des Gründers der Textilfirma Schilbach & Heine. Er besaß ein bedeutendes Gründerzeithaus in der Carolinenstraße 24. Zum Besitz der Familie zählte auch das Geschäftshaus Carolinenstraße 19.
Für den Vater Hermann Schilbachs, den Fabrikanten Wilhelm Schilbach, wurde auf dem Neuen Friedhof in Greiz eine der prachtvollsten Grabstätten der Stadt mit hohem künstlerischem Wert geschaffen.
Hermann Schilbachs Ehefrau, Margarete Schilbach (1881-1973), ist die Verfasserin einer wichtigen familienkundlichen Publikation. Von ihr stammt die wertvolle Quelle
„Das vogtländische Geschlecht der Schilbach“. Görlitz, 1929

Stand Juni 2015

Kategorien: GrabanlagenGründerzeit