Haus Rudolf-Breitscheid-Straße 67

(2.5.203) Haus Rudolf-Breitscheid-Straße 67  Das Gebäude steht innerhalb einer Häuserzeile und hat eine verputzte Fassade. Vier Fensterzüge machen die Breite aus. Die Höhe wird durch das Parterre und zwei Obergeschosse bestimmt. Das Haus wird zwar bewohnt, es ist aber restaurierungsbedürftig. Putz und Dekor weisen größere Schäden auf. Das Startbild zeigt Weiterlesen…

Haus Rudolf-Breitscheid-Straße 70

(2.5.202)  Haus Rudolf-Breitscheid-Straße 70  An der Kreuzung Rudolf-Breitscheid-Straße/Wiesenstraße steht ein stark restaurierungs-bedürftiges Gründerzeitgebäude. Als renoviertes Eckgebäude könnte es durchaus überzeugen und einen Glanzpunkt setzen. Unser Startfoto zeigt ein Gebäude mit zwei Obergeschossen. Ein Eckrisalit mit angeschrägter Kante und drei Fensterzügen nimmt die zentrale Position ein. Die beiden Seitenflügel sind nicht Weiterlesen…

Haus Rudolf-Breitscheid-Straße 72

(2.5.201)  Haus Rudolf-Breitscheid-Straße 72 Das Gebäude steht an der Kreuzung mit der Südstraße und ist somit als Eckgebäude ausgestaltet. Es gibt vier Etagen, der Eckrisalit ist mit einem Pavillon bekrönt. Das verputzte Gebäude wurde restauriert und erhielt einen hellen Anstrich. Eckpavillon  Fensterpartie der angeschrägten Gebäudekante im obersten Geschoss  Fenster mit Weiterlesen…

Haus Carolinenstraße 39

(2.5.199)  Haus Carolinenstraße 39 Unser Startfoto zeigt eine Teilansicht der Ostfassade zur Carolinenstraße. Das Gebäude ist restauriert. Es hat einen dezenten hellen Anstrich erhalten. Die neuen Fenster wurden stilistisch und farblich angeglichen. So kann man von einer gelungenen Restaurierung sprechen. Verkoppelte Fenster auf der zweiten Etage des südlichen Seitenrisaliten. Links Weiterlesen…

Häusergruppe Carolinenstraße 23/25

(2.5.198)  Häusergruppe Carolinenstraße 23/25 Die Häusergruppe steht an der Kreuzung der Carolinenstraße mit der Bahnhofstraße. Die Gebäude haben ein Parterre, in dem sich Läden befinden, zwei Obergeschosse und eine Mezzaninetage. Die Fassaden wurden zurückhaltend mit Dekor bestückt. Haus Nr. 23 wurde restauriert und mit einem ockerfarbenen Anstrich versehen. Haus Nr. Weiterlesen…

Haus Hirschmühle

(2.1.38)  Haus Hirschmühle Anschrift: Greiz-Aubachtal, Werdauer Straße 9 Werner Schleber, Fabrikbesitzer, bewohnte laut Adreßbuch von 1937 das Anwesen „Hirschmühle“. Er war einer der Söhne von Georges Schleber. → Firma Georg Schleber  → Villa Jeßnitzer  → Grabstätte Georges Schleber Nach dem Tod des Vaters Georges Schleber 1921 war Werner Schleber, Mitinhaber Weiterlesen…

Haus Friedrich-Naumann-Straße 10

(2.5.197)  Haus Friedrich-Naumann-Straße 10 In Nachbarschaft zahlreicher Gründerzeithäuser, die bereits restauriert sind, steht das Haus Naumannstraße 10, das auf eine Renovierung noch wartet. Es steht leer. Die Fenster wurden bereits erneuert. Es erfolgte dabei eine stilistische Angleichung. Unser Startfoto zeigt die oberen Etagen des dreigeschossigen Gebäudes. Der Mittelrisalit mit zwei Weiterlesen…

Doppelhaus Naumannstraße 14/16

(2.5.196)  Doppelhaus Naumannstraße 14/16 Unser Startbild zeigt die oberen Etagen des dreigeschossigen Doppelhauses. Das Gebäude mit zehn Fensterzügen hat beidseitig schmale Seitenrisalite. Die Dachregion ist mit Zwerchgiebel besetzt. Neben dem Sandsteindekor sehen wir auf den gelben Backsteinen kunstgeschmiedete Zieranker. Partie der unteren Etagen der Fassade mit nördlichem Portal im Seitenrisalit  Weiterlesen…

Haus Waldstraße 5

(2.5.195)  Haus Waldstraße 5  Wie wir auf dem Startbild sehen, ist die Fassade nicht symmetrisch. Der rechte Seitenrisalit neben dem Zentralrisalit besitzt nur einen Fensterzug, während der linke Seitentrakt zweizügig angelegt ist. Verkoppelte Fensteranlage in der ersten Etage des Risalits  Verkoppelte Fensteranlage in der obersten Etage seitlich des Zentralrisalits. Die Weiterlesen…

Landhaus Grosse Feldschlößchenstraße 1

(2.1.37)  Landhaus Grosse Feldschlößchenstraße 1 Hermann Grosse, Inhaber der → Firma H. Grosse, Maschinenfabrik, Brunnengasse 14, wohnte im Ruhestand in seinem Landhaus in Greiz-Aubachtal, Feldschlößchenstraße 1. Laut Adreßbuch von 1937 wird er als Privatier bezeichnet.   Das Gebäude stand damals in reizvoller ländlicher Umgebung. Heute ist es von einem Industriegelände Weiterlesen…