Haus Poststraße 3

(2.5.188) Haus Poststraße 3 In unmittelbarer Nähe zum Bahndamm der Greiz/Geraer Eisenbahnlinie, an der Unterführung zur Brunnengasse, steht Haus Poststraße 3. Es ist als Eckhaus gebaut, seine Fassaden weisen zur Straße und seitlich zum Bahnkörper. Das Gebäude hat drei Etagen: Parterre, Obergeschoss und Mansarde. Unser Startbild zeigt die Straßenfassade. Links Weiterlesen…

Ehemalige Fürstlich-Reußische Reithalle

(2.10.21)  Ehemalige Fürstlich-Reußische Reithalle Anschrift: Greiz, Marstallstraße 6 Baujahr: 1870 Bauherr: Fürst Heinrich XXII. Reuß ältere Linie, Greiz Architekt: Landbaumeister Edmund Oberländer Jetzige Besitzverhältnisse: Öffentliche Hand Nutzung: abgerissen Dieser Beitrag zeigt historische Aufnahmen. Die ehemals Fürstliche Reithalle wurde im Jahre 2016 abgerissen. Schauten wir in die Breuningstraße in nördliche Richtung, Weiterlesen…

Auf dem Dorf – Vorbemerkung

(2.8)  Auf dem Dorf – Vorbemerkung Bautätigkeit im Stil der Gründerzeit hinterließ auch auf dem Land nicht zu übersehende Spuren. Wir meinen bäuerliche Wohn- und Wirtschaftsgebäude, aber auch Landschulen, Dorfgasthöfe, Mühlen, Friedhofsanlagen u.a. In der Greizer Umgebung dominiert bei den bäuerlichen Gehöften bekanntlich der Fachwerkbau, farblich gefasst in schwarz und Weiterlesen…

Stadtkirche Mylau

(2.11.2.1)  Stadtkirche Mylau    Evangelische Stadtkirche Sankt Wenzel, Mylau Baujahr: 1890 Unser Startbild zeigt eine Gesamtansicht der Südfassade mit Hauptportal und Turm. Die Kirche steht leicht erhöht Der kleine Hügel ist zu den umlaufenden Straßen hin durch Stützmauern gesichert. Das Bauwerk wurde von den Architekten Gotthilf Ludwig Möckel, Zwickau (1884) Weiterlesen…

Kontorgebäude Seckendorf & Wilke

(2.4.27)  Kontorgebäude Firma Seckendorf & Wilke Anschrift: Greiz, Carolinenstraße 62 Baujahr: 1885 (BLASE) Architekt: Ernst Steiner, Baumeister und Architekt, Greiz (BLASE) Bauherr: Firma Seckendorf & Wilke, Mechanische Wollweberei, gegr. 1851 (Lithografie Briefkopf) Nutzung: Gaststätte, Wohnungen Von Firma Seckendorf & Wilke liegt uns ein Briefkopf vor. Aus dieser Lithografie von 1895 Weiterlesen…

Firmengebäude Franz Liborius

(2.4.26)  Firmengebäude Franz Liborius Anschrift: Greiz, Papiermühlenweg 12 Ehemals Mechanische Wollenweberei, gegr. 1866 Die Briefkopflithographie in näherer Ansicht. Wir sehen eine Gesamtansicht der Baulichkeiten mit Blickrichtung Ost. Im Vordergrund ist der Elster-Fluss zu sehen mit Fließrichtung nach links. Die Firmengebäude erstrecken sich am Flussufer entlang. Hinter den Gebäuden verläuft, nicht Weiterlesen…

Firmengebäude Brösel, Bahnhofstraße 6

(2.4.25)  Firmengebäude Brösel, Bahnhofstraße 6 Unmittelbar an das Eckgebäude → Haus Brösel Carolinenstraße 27, schließt sich Haus Bahnhofstraße 6 an. Es ist das helle Gebäude in der Mitte unseres Startbildes. Dieses Haus war ein Fabrikationsgebäude der Firma Brösel. Wir zeigen ein zweites Bild, auf dem das ehemalige Fabrikationsgebäude rechts im Weiterlesen…

Ehemaliger Wasserturm

(2.4.24)  Ehemaliger Wasserturm Der ehemalige Wasserturm des Bahnhofes Greiz steht auf dem südöstlichen Teil des Bahnhofsgeländes, in Nähe des Gebäudes der ehemaligen Bahnhofsverwaltung, Greiz, Poststraße 10. Unser Startbild zeigt das Wasserwerk vom Standort Neustadtring unterhalb des Salzweges mit Blickrichtung Nordost. Links daneben ist die frühere Bahnhofsverwaltung zu sehen. Rechts hinter Weiterlesen…

Wirtschaftsgebäude Obere Silberstraße 2

(2.4.23)  Wirtschaftsgebäude Obere Silberstraße 2 Unser Startbild zeigt ein gründerzeitliches Wirtschaftsgebäude in Backstein-Rohbauweise unter Verwendung dunkelroter Backsteine. Straßenseitig hat das Gebäude eine schmale zweizügige Fassade. Das Gebäude erstreckt sich in die Tiefe des Grundstücks und ist seitwärts vom Hof her, durch zahlreiche Wirtschaftseingänge erschlossen. Die Fenster der oberen Etage sind Weiterlesen…

Firmengebäude Dietel

(2.4.22)  Firmengebäude Dietel Ehemalige Mechanische Wollen-Weberei Hermann Dietel Anschrift: Greiz, Mollbergstraße 22, früher Rosengasse (Schneider, Rudolf)  Ehemaliger Inhaber: Franz Hermann Dietel, 1840-1899, Fabrikant, Brauhausgasse 1  → Grabstätte Hermann Dietel → Villa Franz Hermann Dietel Unser Startbild zeigt das ehemalige Direktionsgebäude der Weberei aus nordwestlicher Sicht. Die Fassade wurde im Zuge Weiterlesen…