Geschmiedeter Dachschmuck

(8.)  Geschmiedeter Dachschmuck Zur Gründerzeit erhielten viele Gebäude einen schmiedeeisernen Dachschmuck. Es konnte sich dabei um Geländer für kleine Dachgärten oder auch Begrenzungen zum Nachbargebäude handeln oder auch um Schneegatter. Wir finden auch Werbeträger für große Aufschriften auf den Dächern von Fabrik- und Geschäftshäusern. Oftmals fehlt aber jeder praktische Bezug Weiterlesen…

Haus Friedrich-Ebert-Straße 18

 (2.5.15)  Haus Friedrich-Ebert-Straße 18 Anschrift: Greiz, Friedrich-Ebert-Straße 18 Einfaches Wohnhaus mit einem Ladengeschäft im Parterre. Das verputzte Erdgeschoss sowie Fassadenteile des Dachgeschosses wurden hell gestrichen. Dadurch hebt sich die nicht gereinigte Backsteinfassade  ab. Neuzeitliche Fenster wurden eingesetzt. Dennoch finden sich attraktive Gründerzeitdekors. Die ausgebaute Ecke des Dachgeschosses mit der Jahreszahl Weiterlesen…

Haus Leonhardtstraße 5

(2.5.147)  Haus Leonhardtstraße 5 Das Gebäude weist eine bemerkenswerte Besonderheit auf: Die Straßenfront sowie die beiden Seitenfronten sind verputzt und haben einen hellen Anstrich, die zum Park weisende Rückfront ist indessen mit rötlich-gelbem Backstein verkleidet. Die Parkseite des Gebäudes wirkt gar nicht wie eine Rückseite. Sie ist lebhaft untergliedert und Weiterlesen…

Städtisches Wohlfahrtsamt

(2.2.9)  Städtisches Wohlfahrtsamt Anschrift: Greiz, August-Bebel-Straße 40 Baujahr: 1889 Bauherr:  Architekt:  jetzige Besitzverhältnisse:  Nutzung: Geschäftsräume Backsteinfassade, Fenster mit Sandsteineinfassung Fensteranlage im Souterrain Giebel mit großer Fensteranlage Giebel über dem großen Fenster Nordfassade aus Richtung Osten Eingang an der Westfassade Alte Außenlampe über dem Eingang Die Fenstergestaltung mit den kleinteiligen Oberlichtern Weiterlesen…

Haus Bernhard Grimm

(2.5.191)  Haus Bernhard Grimm  Anschrift: Greiz, Bruno-Bergner-Straße 8 Baujahr: 1874 (Schneider) Bauherr: Bernhard Grimm, Spediteur (Schneider) Im Jahre 1892 als Bewohner des Hauses nachweisbar (Adreßbuch 1892) Architekt: Nutzung: Wohn- und Geschäftshaus Jetzige Besitzverhältnisse: Familie Kirschke, Eisenwarenhandlung An der Einmündung der Poststraße in die Bruno-Bergner-Straße (vormals Heinrichstraße) steht ein dreigeschossiges Wohn- Weiterlesen…

Wohn- und Geschäftshäuser – Vorbemerkung

(2.5)  Wohn- und Geschäftshäuser – Vorbemerkung Obwohl es in Greiz eine ungewöhnliche Häufung gründerzeitlicher Villen und Wohnhäuser für die wohlhabenderen Schichten gibt, hat die Masse der arbeitenden Bevölkerung auch in Greiz nicht in den noblen Bürgerpalästen gewohnt. In der Gründerzeit wurden in großer Zahl auch einfachere Wohnbauten errichtet, um den Weiterlesen…

Grimms Lokal

(2.2.23)  Grimms Lokal Anschrift: Greiz, Carolinenstraße 1-3 Baujahr: 1895/96 Bauherr: Vereinsbrauerei Greiz Architekt: ungeklärt Bauausführung: Maurermeister H.P. Hoffmann und Wilhelm Jesumann. Beide Meister waren auch die Erbauer der Kirche Pohlitz und -> Kirche Aubachtal Betreiber des Hauses nach Eröffnung des Neubaus: Karl Blechschmidt Jetzige Bezeichnung des Hauses: Haus Friedensbrücke, Hotel, Weiterlesen…

Firmengebäude Schleber

(2.4.13)  Firmengebäude Schleber Anschrift: Greiz, August-Bebel-Straße 33-37 Bauherr: Georg Schleber, Aktiengesellschaft, Färberei und Appreturanstalten Firmengründer: Georg Schleber sen., -> Grabstätte Georg Schleber Wir können nur ein Teilgebäude des großen Firmenkomplexes Schleber zeigen. Andere bedeutende Gebäude wurden im Jahre 2001 abgerissen. Mit dem hier gezeigten Firmengebäude Schleber blieb ein schönes und Weiterlesen…