Fürstlich-Reußisches Lehrerseminar

(2.2.6)  Fürstlich-Reußisches Lehrerseminar Anschrift: Greiz, Am Hainberg 1 Baujahr: 1883-1884, 1907 Anbau des Ostflügels Bauherr: Fürst Heinrich XXII. Reuß ä.L. Architekt: Fürstlicher Landbaumeister E. F. Oberländer, *1835 †1891 Nutzung: Volkshochschule Greiz Gesamtansicht aus südöstlicher Richtung. Rechts ist ein Anbau sichtbar.     Südfassade frontal  Der Eingangsbereich zeigt großen Formenreichtum: Sims Weiterlesen…

Ehemalige Bürgerschule

(2.2.5)  Ehemalige Bürgerschule Anschrift: Greiz, Gotthold-Roth-Straße 3 Baujahr: 1873 Bauherr: Stadt Greiz Architekt: errichtet durch Maurermeister Franz Jahn, Greiz jetzige Besitzverhältnisse: Öffentliche Hand Nutzung:  Die Fassade ist nahezu ganz aus rotem Backstein errichtet. Der Fassadenschmuck wurde unter Verwendung von Formziegeln gemauert. Ornamentfeld über dem Portal Verkoppelte Fenster, Einfassung mit Sandstein Weiterlesen…

Ehemalige Mädchenschule

(2.2.4)  Ehemalige Mädchenschule Anschrift: Greiz, Heinrich-Fritz-Straße 19 jetzt: Ulf-Merbold-Gymnasium Baujahr:1882/83  Bauherr:  Architekt:  jetzige Besitzverhältnisse: Öffentliche Hand Das erste Bild zeigt die Mädchenschule vom Salzweg aus . Gesamtansicht mit Hauptportal Die Fassade ist mit gelbem Klinker verkleidet und reich mit Sandstein dekoriert. Von der Poststraße aus Von der Heinrich-Fritz-Straße aus gesehen, Weiterlesen…

Ehemalige Höhere Bürgerschule

(2.2.3)  Ehemalige Höhere Bürgerschule Anschrift: Greiz, Carolinenstraße 42 Baujahr: 1873 Bauherr: Architekt: jetzige Besitzverhältnisse: Privatwirtschaftliches Unternehmen Nutzung: Geschäftshaus Das Gebäude wurde renoviert und mit einem hellen Anstrich versehen. Die Fassade ist reich geschmückt. Ecksäule mit Ornament Kleine Volutenkonsolen Verdachung zweier verkoppelter Fenster mit Grotesken, üppigem ornamentalem Schmuck und dreifach geschwungenen Weiterlesen…

Kaiserliches Post- und Telegrafenamt

(2.2.2)  Kaiserliches Post- und Telegrafenamt Anschrift: Greiz, Heinrich-Fritz-Straße 8 Baujahr: 1886/87 Bauherr: Deutsche Reichspost Architekt:  jetzige Besitzverhältnisse:   Nutzung: Leerstand Das Äußere des Hauses Nach der Reichsgründung 1871 entstand ein einheitliches deutsches Postwesen, die Deutsche Reichspost. Für den neu entstandenen Bundesstaat „Deutsches Reich“ war es wichtig, in den Bundesstaaten die kaiserliche Weiterlesen…

Ausgewählte Details – Vorbemerkung

Vorbemerkung Gründerzeitgebäude weisen in Ausstattung und Dekor eine Vielzahl von Details auf, die als Einzelstücke sehenswert sind und es verdienen, hervorgehoben zu werden. Wenn man den Gesamteindruck eines Gebäudes und die großen Linien der Architektur im Auge hat, werden derartige Einzelheiten zumeist übersehen. Wir stellen deshalb hier verschiedene Kategorien von Weiterlesen…