Alte Schule Greiz Dölau

(2.2.21)  Alte Schule Greiz-Dölau Anschrift: Plauensche Straße 5 Baujahr: 1897 Jetzige Nutzung: Bürgerzentrum Dölau Auf dem Startbild sehen wir einen restaurierten, wohlproportionierten Gründerzeitbau. In der Zentralachse springt ein Mittelrisalit leicht nach vorn. Er ist von einem Giebel bekrönt, der die Jahreszahl des Baujahres trägt. Der Risalit ist beidseitig von durchgehenden Weiterlesen…

Odd-Fellow-Heim

(2.2.20)  Odd-Fellow-Heim seit 1903 Kurhaus „Belvedere“ Anschrift: Greiz, Irchwitzer Straße 18 Baujahr: 1893 bis 1895 Bauherr: Eugen Grimm, Kaufmann Architekt: ungeklärt Gartengestaltung: Rudolph Reinecken, Fürstlicher Parkdirektor (Quelle: Heuwold 1937) jetzige Besitzverhältnisse: privat Nutzung: Wohn- und Geschäftshaus Inhalt: * Außenansichten * Historische Abbildungen * Innenansichten Auf der Höhe des Hainberges, mit Weiterlesen…

Ehemalige Fürstlich-Reußische Reithalle

(2.2.19)  Ehemalige Fürstlich-Reußische Reithalle Anschrift: Greiz, Marstallstraße 6 Baujahr: 1870 Bauherr: Fürst Heinrich XXII. Reuß ä.L., Greiz Architekt: Landbaumeister Edmund Oberländer Jetzige Besitzverhältnisse: Öffentliche Hand Nutzung: abgerissen Dieser Beitrag zeigt historische Aufnahmen. Die ehemals Fürstliche Reithalle wurde im Jahre 2016 abgerissen. Schauten wir in die Breuningstraße in nördliche Richtung, sahen Weiterlesen…

Wettengel-Turnhalle

(2.2.18)  Wettengel-Turnhalle Anschrift: Greiz, Wettengelstraße 11 Baujahr:  Bauherr:  Architekt:  jetzige Besitzverhältnisse: Nutzung: Religiöses Zentrum der Bapistengemeinde In der Greizer Wettengelstraße auf halber Höhe des Pohlitzberges befindet sich eine ehemalige Turnhalle, die im Stil der Gründerzeit errichtet wurde. Sie wurde zwar umgebaut und wird nicht mehr als Turnhalle genutzt, trotzdem sind Weiterlesen…

Ehemalige Reichsbank

(2.2.16)  Ehemalige Reichsbank Deutsche Reichsbank, Reichsbanknebenstelle Greiz Anschrift: Greiz, Heinrich-Fritz-Straße 10 Baujahr: Bauherr: Deutsche Reichsbank Architekt: jetzige Besitzverhältnisse: Nutzung: Leerstand Dreistöckiges Gebäude mit repräsentativer Fassadengestaltung, ganz mit Naturstein verkleidet. Erdgeschoss mit bossierten Steinblöcken. Erstes Obergeschoss mit breitem, über drei Fensterachsen reichendem Balkon. Die Fassade wird von einem die ganze Hausbreite Weiterlesen…

Fürstlich-Reußischer Marstall

(2.2.15)  Fürstlich-Reußischer Marstall Anschrift: Greiz, Marstallstraße 6 Baujahr: 1870 Bauherr: Serenissimus Heinrich XXII., Fürst Reuß ältere Linie, Greiz Architekt: Landbaumeister Edmund Oberländer jetzige Besitzverhältnisse: Öffentliche Hand Nutzung:  Wir sehen einen repräsentativen lang gestreckten Bau aus gelbem Backstein. Die Fassade ist reich untergliedert und mit rotem Backsteindekor geschmückt. Die Vorfläche harrt Weiterlesen…

Krankenhaus – Kleines Haus

(2.2.13)  Krankenhaus – Kleines Haus Anschrift: Greiz, Wichmannstraße 12 Baujahr: 1913 Bauherr: Architekt: Otto Witzeck jetzige Besitzverhältnisse: Kreiskrankenhaus Greiz GmbH Nutzung: Sitz der Geschäftsführung Das „Kleine Haus“ auf dem Greizer Krankenhausareal ist eines der letzten Gründerzeithäuser, die in Greiz errichtet wurden. Die Stilrichtung des gründerzeitlichen Historismus war 1913, kurz vor Weiterlesen…

Altes Landkrankenhaus

(2.2.12)  Altes Landkrankenhaus Landkrankenhaus des Fürstentums Reuß ältere Linie, Greiz Anschrift: Greiz, Wichmannstraße 12a  -> Grabstätte Wichmann     Baujahr: 1893 Bauherr: Fürst Heinrich XXII. Reuß Architekt: Landbaumeister E. Hulek Bausausführung: Maurermeister P. Oehmichen jetzige Besitzverhältnisse: Kreiskrankenhaus Greiz GmbH Das Krankenhaus wurde gemäß dem Willen des fürstlichen Landesherren errichtet. Noch heute erinnern Weiterlesen…

Alte Schule in Pohlitz

(2.2.11)  Alte Schule in Pohlitz Anschrift: Greiz, Pohlitzer Straße 151 jetzige Nutzung: Förderzentrum Stattlicher roter Backsteinbau mit drei Etagen, Schieferdach, gemauertes Fassadendekor, teilweise unter Verwendung dunkler Backsteine. Die Wirkung der gesamten Fassade ist beeinträchtigt durch den Einbau großflächiger Fensterscheiben. Giebelwand mit schönen Dekorelementen. Versenkung der Dachrinne in einer Vertiefung neben dem Weiterlesen…

Städtisches Wohlfahrtsamt

(2.2.9)  Städtisches Wohlfahrtsamt Anschrift: Greiz, August-Bebel-Straße 40 Baujahr: 1889 Bauherr:  Architekt:  jetzige Besitzverhältnisse:  Nutzung: Geschäftsräume Backsteinfassade, Fenster mit Sandsteineinfassung Fensteranlage im Souterrain Giebel mit großer Fensteranlage Giebel über dem großen Fenster Nordfassade aus Richtung Osten Eingang an der Westfassade Alte Außenlampe über dem Eingang Die Fenstergestaltung mit den kleinteiligen Oberlichtern Weiterlesen…